B
Schwierigkeit
15 tage
Reisedauer
Juni – Sep
Reisezeitraum

Während der 13 Tour-Tage werden Sie Kamtschatka von Süden nach Norden durchqueren. Genaue tour daten 2018: 19.06.-01.07.,12.07.-24.07.,26.07.-07.08.,08.08.-20.08.,23.08.-04.09.

Während Sie verschiedene Klimazonen bereisen, gewinnen Sie unvergessliche Eindrücke von der Natur Kamtschatkas. Im Zentrum von Kamtschatka besuchen Sie die größten Vulkane des Eurasischen Kontinents und die aktivsten Vulkane der Russischen Föderation. Zu der Vulkangruppe „Klutschewskaja“ gehört  der größte Vulkan „Kljutschewskaja Sopka“ (4750m).  Sie können den südlichsten Vulkan der Vulkangruppe „Ploskij Tolbatschik“ (3085m) sowie in dessen Umgebung die neuen Vulkankegel (299 m und 278 m) der nördlichen Durchbrechung vom Jahre 1975 besichtigen. Sie machen einen Spaziergang im „Toten Wald“, dessen Bäume während dieses Ausbruchs zum Opfer gefallen sind.  Danach besuchen sie die Ortschaft Esso, das Kultur- und Traditionszentrum von Kamtschatkas-Ureinwohnern, der Ewenen. Im Dorf Anavgaj können Sie das Traditionshandwerk der Ewenen kennenlernen.

Weiter führt unsere Reise zu den beeindruckenden und einmaligen Orten des südlichen Kamtschatkas. Sie fahren den Fluss „Bystraja“ runter, umgeben von der unberührten Natur und den majestätischen Bergen des Sredinnyj-Höhenrückens. Bei der Besteigung der Vulkane „Mutnowskij“ und „Gorelyj“ wird sich Ihnen das unglaubliche Panorama der vulkanischen Seen, der rauchenden Fumarolen, der kochenden Schlammkessel eröffnen.  Der Ausflug in die weltgrößte Bucht „Avatschinskij“ ist der Abschluss unserer Tour. Während der ganzen Tour können Sie die fantastische Aussicht und das Aroma der wilden Natur genießen, sowie mehrmals in den heißen Naturquellen und Schwimmbecken mit Thermalwasser baden.

ABFAHRT / RÜCKKEHRORT
ABFAHRTSZEIT Bitte kommen Sie mindestens 2 Stunden vor dem Flug.
IM PREIS INBEGRIFFEN:
Drei Mahlzeiten täglich
Reisebegleiter für die gesamte Zeit während der Tour Dolmetscher(in) für die gesamte Zeit während der Tour
Basisausrüstung für die Tour (Zelte, Flöße) Transportdienstleistungen (Bus, Auto, Boot)
Unterbringung im Hotel und im Erholungsgebiet Registrierung und Naturschutzparkgebühren
IM PREIS NICHT INBEGRIFFEN:
Alkohol- und Tabakwarenkauf
Souvenirkauf
Visum
Flugtickets
Auslandskrankenversicherung und Reiserücktrittsversicherung
JEDER TEILNEHMER MUSS FOLGENDE DINGE MITBRINGEN:
Rucksack
Schlaffsack und isomatte
Trekkingsschuhe oder Gummistiefel
Wechselschuhe
Persönliche Hygieneartikel, Badezeug
Wasserdichte Jacke mit Kapuze
Vliespullover
Sonnenbrille
Mütze
Handschuhe
Taschenlampe
Wanderstöcke
Reiseapotheke
Mückenspray
Tag 1

Ankunft am Flughafen.

  • Transfer nach Petropawlovsk ( 25 km).
  • Unterbringung im Hotel (DZ).
  • Erholung, Spaziergang durch die Stadt.
Tag 2

Schiffsfahrt (5-6 Stunden) in der Bucht „Avatscha“.

Beobachten der Meeresvögelnester der Insel „Babuschkin Kamen“ („Omastein“) und der Felsen „Tri Brata“ („Drei Brüder“). Ausfahrt in den Pazifischen Ozean zur Insel „Staritschkow“. Danach Fahrt in einem Geländewagen zum Vulkan „Mutnovskiy“. Übernachtung in Zelten.
Tag 3

Besteigen des Vulkankraters „Mutnovskiy“ (2323 m)

Besichtigung der aktiven Fumarolen, der Schlammsiphons, des Bergsees. Der Vulkankrater „Mutnovskiy“ – ist eines der herausragenden vulkanischen Erscheinungen Kamtschatkas. Die steilen Wände umranden die breite und tiefe Vulkanhöhle mit glänzenden Gletschern, zerschlagenen Spalten und rausragenden kochenden Fumarolen (die Besteigung dauert 8 Stunden). Übernachtung in Zelten.
Tag 4

Die Besteigung des Vulkans „Gorelyj“ (1829 m)

führt durch das Schlackenfeld und alte Lavaflüsse, Besichtigung der acht Krater mit den Seen (Besichtigung dauert 6 Stunden). Am Abend Fahrt in einem Geländewagen in die Kurortzone „Paratunka“. Unterbringung , Erholung und Baden im Schwimmbecken mit Thermalwasser.
Tag 5

Freier Tag

Jeder Interessierte kann einen Hubschrauberflug zum Tal der Geysire unternehmen. Während des Fluges sehen Sie die Vulkane Karimsky (1486m) und Maliy Semjatschik (1560m), unternehmen einen Spaziergang durch das Tal der Geysire. Mittagessen im Tal der Geysire. Am Abend Fahrt mit dem Geländewagen in das Dorf Malki(130km). Übernachtung in Zelten.
Tag 6

Die Fahrt beginnt in einem Geländewagen in das Gebiet der Vulkangruppe „Klutschewskaja“ (460 km)

Mittagessen im Dorf Milkowo. Die Fähre über den Fluss „Kamtschatka“, den größten Fluss Kamtschatkas . Ankunft am Fuß des wunderschönen vulkanischen Massivs, gebildet durch die Vulkane „Ploskij Tolbatschik“ und „Ostryj Tolastschik“. Beim heiteren Wetter eröffnet sich aus dieser Lage der Ausblick auf höchsten Vulkane Kamtschatkas: „Krestowskij“ (4075 m), „Uschkowskij“ (3903 m), „Kljutschewskij“ (4750 m), „Kamen“ (4579 m), „Ploskij Tolbatschik“ (3085 m) und „Ostryj Tolbstschik“ (3672 m). Das Touristenlager trägt den Namen „ Basa Lunochodtschikow“. Übernachtung in Zelten. 
Tag 7

Die Besichtigung und die Überprüfung der Folgen des Ausbruches 2013.

Tag 8

Die Besteigung der „Tolbatschinskije“ Kegel, die Vulkanminiaturen in Höhe von 100 bis 200 m darstellen

Das und vieles andere sind die Nachwirkungen des berühmten großen Ausbruchs der Spalten des Vulkans „Tolbatschinskij“ von 1975. Die Umgebung der Mondkraterlandschaft hinterlässt unvergessliche Eindrücke .Rückkehr in das Touristenlager. Übernachtung in Zelten.
Tag 9

Umzug in das Dorf Milkovo (230 km, 4 Stunden)

Kurze Wanderung im Totwald, den Lavaströme, vulkanische Bomben und Aschefelder bei dem Ausbruch 1975-76. Unterbringung in einem Privathotel im 2 Bettzimmer. Dusche nur auf dem Boden.
Tag 10

</p> <p>Besuch im Museum für Landeskunde. Umzug in das Dorf Malki (180 km),Beginn des Raftings auf das Schwimmen kann Flöße.Beginn des Raftings.

Das Diner am Feuer, Fisch-Suppe. Übernachtung in Zelten.
Tag 11

Besuch der Werksstätten für Handwerk und für Souvenirs.

Es findet unter den großen Bergketten entlang des Flusse zwei Stromschnellen. Die Natur ist nahezu unberührt, es ist sicher für Anfänger.Beim rafting, Sie können Fischen, wählen Sie einige Pilze und Beeren, beobachten Vögel und wilde Enten und viele andere Tiere.Wenn Sie genug glücklich sind, sehen Sie ein Bär oder ein Riesenseeadler. All diese Dinge machen das rafting sehr interessant.
Übernachtung in Zelten.
Tag 12

Fortsetzung der Flussfahrt mit zwei Stromschnellen

  • Das Ende der Flussfahrt mit einer Stromschnelle.
  • Transfer nach Petropawlovsk (180 km).
  • Unterbringung im Hotel (DZ).  Das Abschiedsabendessen.
Tag 13

Das Ende der Flussfahrt mit einer Stromschnelle

Transfer mit dem Auto in die Kurortzone „Paratunka“ (180km). Unterbringung, Erholung und Baden im Schwimmbecken mit Thermalwasser.
Tag 14

Besuch des Fischmarktes

  • Besuch des Fischmarktes
  • Kaufen von Kamtschatkas Souvenirs.
  • Transfer zum Flughafen, Abschied.

Tour Reviews

There are no reviews yet.

Leave a Review

Rating

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.